RAUMSCHMUCK

Header_Raumschmuck
Raumschmuck:
Schon in Zeiten der griechischen Antike wurden Räumlichkeiten zu festlichen Anlässen mit floralen Werkstoffen geschmückt. Auch die römischen Kaiser fanden großen Gefallen daran ihren Hofstaat mit verschiedenen floristischen Werkformen zu schmücken. Dies zog sich weiter durch die Renaissance, in der es eine Rückbesinnung zur Antike gab und wurde von dem überschwänglichen Umgang mit Schnittblumen im Barock abgelöst. Bis in die heutige Zeit begleitet die Natur den Menschen bei den verschiedensten Anlässen. Die Räumlichkeiten dazu werden noch immer floral und dem Anlass entsprechend gestaltet. Der Raumschmuck wird unter besonderer Betrachtung der Gegebenheiten eines Raumes wie Stil, Farbgebung, Inneneinrichtung, Architektur und sonst charakterisierendes des Raumes gestaltet und schafft eine harmonische Verbindung dazu.

zurück